RSS Feed

04. 04. 2019

Gesprächsrunde mit Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger zum Thema Wunder (gibt es immer wieder)

Jenseits unserer Wahrnehmung

Alliierte Bomber des Zweiten Weltkriegs fliegen in Richtung Süddeutschland, das Ziel soll die Stadt Kaufbeuren sein. Menschen schicken Stoßgebete zur Crescentia von Kaufbeuren – die Bomber fliegen weiter (und entladen ihre Fracht auf Kempten). Ein Wunder? Bestimmt für manche Menschen in Kaufbeuren, wohingegen das in Kempten zweifellos anders gesehen wurde.

26. 03. 2019

Podiumsgespräch mit Dr. Nikolaus Müller, dem Präsidenten des Verwaltungsgerichts Augsburg, über die Überforderung der Gerichte durch Asyl und Abschiebung

Von 2000 auf 7000

Er und seine Kollegen sprechen Recht darüber, dass eine Kommune (wie Dinkelscherben im Landkreis Augsburg) ihr Trinkwasser chloren muss. Sie verfügen, dass die damalige AfD-Chefin Frauke Petry nicht im Augsburger Rathaus sprechen darf. Sie legen fest, wo Hunde an die Leine müssen. Klassische Urteile eines Verwaltungsgerichts (VG), im Speziellen dessen aus Augsburg. Dort ist seit gut drei Jahren Dr. Nikolaus Müller als Präsident im Amt. Der Fokus seines Hauses hat sich in dieser Zeit erheblich verschoben: Zahlreiche Anträge in Sachen Asyl haben dem Augsburger ebenso wie praktisch allen deutschen Verwaltungsgerichten eine kaum zu erwartende Mehrarbeit beschert.

25. 02. 2019

Zu Gast im neuen Ofenhaus des ehemaligen Augsburger Gaswerks

Brechtiges Theater und Kreativwirtschaft

Sie ist nicht unbedingt eine Vorzeigegegend, jene im Norden des Augsburger Stadtteils Oberhausen, dort, wo viel Handel, Industrie und Gewerbe angesiedelt sind. Prägend sind die mächtigen Gaskessel, Relikte aus vergangener Zeit (das Gaswerk ist inzwischen 102 Jahre alt). Und trotzdem ist jetzt der Nukleus gelegt auf dem ehemaligen Gaswerksgelände für neue Impulse für diesen Stadtteil. Impulse in Sachen Kultur, in Sachen Kreativwirtschaft, in Sachen Start-Ups. 

15. 01. 2019

Unternehmergespräch mit Professor Dr. Thomas Bauer, Aufsichtsratsvorsitzender der Bauer-Gruppe Schrobenhausen

„Auch einmal stur bleiben“

Auch einmal stur bleiben, nicht gleich alles hinwerfen, die Ruhe bewahren: Es klingt nicht wie ein Lehrstück aus einer Unternehmer-Fibel, was Prof. Dr. Thomas Bauer, Mitinhaber der Bauer-Gruppe in Schrobenhausen, als Erfolgsrezept beschreibt. Ähnlich ungewöhnlich: Bauer hat sich bereits im Alter von 63 Jahren aus dem operativen Geschäft (Vorstand) „seiner“ Firma (seit der Gründung 1790 in achter Generation in Familienbesitz) zurückgezogen.

26. 10. 2018

Der Presseclub Augsburg besucht die Landesausstellung „Wald, Gebirg und Königstraum – Mythos Bayern“ im Kloster Ettal

Zwischen Einbaum und Königsschloss

Zum Oktoberfest kommen alljährlich hunderttausende von Touristen nach München, auch um in Tracht und mit Masskrug (vermeintliche) bayerische Lebensart zu feiern. Und in Kanada, Brasilien, auf Mallorca, in aller Welt wird dieser Lebensart mit Festen gehuldigt. Aber was ist das, was ist der Mythos von Bayern?

11. 10. 2018

Der Augsburger Presseclub und der BJV führen ein journalistisches Praxisgespräch mit Prof. Dr. Klaus Meier über konstruktiven Journalismus

Öfter mal Lösungswege aufzeigen

Terroranschläge, Klimakatastrophen, Morde und Vergewaltigungen – manch einer hat genug der Schreckensmeldungen aus den Medien, wendet sich frustriert ab. Nachrichtensendungen werden nicht mehr angeschaut, Zeitungsabonnements gekündigt. Medienschaffende stehen zunehmend unter öffentlicher Beobachtung – nicht immer wohlwollend. Dem Kritikpunkt, dass die Berichterstattung häufig zu negativ sei, versucht das Berichterstattungsmuster des „konstruktiven Journalismus“ gegenzusteuern.

02. 10. 2018

Der Presseclub zu Gast im neuen DAV Kletterzentrum Augsburg

Die Berge in die Stadt geholt

Klettern ist in. Und die Augsburger Sektion des Deutschen Alpenvereins setzt voll auf diese Trendsportart. Gefördert vom Freistaat Bayern und der Stadt Augsburg investierte sie rund sechs Millionen Euro in das neue Kletterzentrum an der Sportanlage Süd, das im Juni eröffnet wurde. Jetzt hat der Augsburger Presseclub mit seinen Mitgliedern diese Anlage besichtigt und Neues über diesen Sport in Erfahrung gebracht.

31. 07. 2018

Rundgang in der Ausstellung „Wasser Kunst Augsburg. Die Reichsstadt in ihrem Element“ im Augsburger Maximilianmuseum

Große Kunst und „altes Glump“

Gut möglich, dass Augsburg demnächst neben der Klosterinsel Reichenau im Bodensee oder den Berliner Siedlungen der Moderne auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten steht.

24. 07. 2018

Der neue Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen stellt sich im Presseclub vor

Von der Weltpolitik zur Regionalzeitung

Am Sonntag im ARD-Presseclub, am Dienstag im Augsburger Presseclub: Dr. Gregor Peter Schmitz ist ein gefragter Mann, der sich zurzeit im mehrfachen Spagat übt. In Köln war er als Amerika-Experte zugange, in Augsburg waren lokale Themen angesagt. Als Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen (AZ) muss er täglich den Umgang mit insgesamt rund 200 Redakteure zwischen Zentral- und Lokalredaktion meistern. Und: „GPS“ muss eine der größten Regionalzeitungen Deutschlands im Print-Bereich am Laufen halten, aber auch – oder gerade - im digitalen Markt voranbringen. Alles in allem „eine Herausforderung“, wie er im Gespräch mit den Presseclub-Vorsitzenden Wolfgang Bublies und Alfred Schmidt zugibt.

23. 07. 2018

Detlev Drewes berichtet über seine Arbeit als Zeitungskorrespondent in Sachen Europäische Union in Brüssel

Von Terroranschlag bis Volkshochschule

Juncker, Tusk, Kurz, Vorsitzender, Ratspräsident, Kommissionspräsident... wer ist wer bei der Europäischen Union (EU), wer macht was - und was bedeutet das für mich? Diese und unzählige ähnliche Fragen beantwortet Detlev Drewes als Korrespondent für zahlreiche deutsche Zeitungen seit 2004 aus Brüssel. „Wir machen Volkshochschule“, scherzte Drewes jetzt vor den Gästen im Georgensaal des Augsburger Presseclubs über das, was er und seine Mitarbeiter aus der europäischen Hauptstadt berichten.

Demnächst im Presseclub

  • Aktuelle Termine siehe links in der Navigation.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren