Presseclub Augsburg Veranstaltungen

20. 03. 2017

Behindertensportler Michael Teuber spricht über seine Projekte Radfahren, Bergsteigen und Buchschreiben

Aus eigener Kraft

Er ist fünffacher Paralympics-Sieger, 18-facher Weltmeister im Para-Cycling (Radrennfahren), hat kürzlich den 6300-Meter hohen Vulkan Chimborazo in Ecuador bestiegen – und das alles mit einer Querschnittslähmung. Keine Frage, dass der 49-jährige Profisportler Michael Teuber viel Spannendes zu erzählen hat. Das tat er jetzt für den Augsburger Presseclub gemeinsam mit dem Journalisten Thilo Komma-Pöllath, mit dem er 2016 seine Autobiografie „Aus eigener Kraft“ geschrieben hat. Das Gespräch in der Energiewelt der Lechwerke leiteten Presseclub-Vorstandsmitglied Sandra Strüwing (candidad communications) und Sportjournalistin Andrea Bogenreuther (Augsburger Allgemeine).

13. 02. 2017

Clubabend mit dem Autor, Journalisten und Disc-Jockey Franz Dobler

Zwischen Schreibpult und Plattenteller

Als Autor ist Franz Dobler seit vielen Jahren tätig, schrieb Romane, Gedichte, Übersetzungen, arbeitet an Musik-Fachwerken. Seit er im Jahr 2015 den deutschen Krimipreis erhielt, gelang ihm quasi der Durchbruch als Erfolgsschriftsteller. Geschafft hat er ihn mit seinem Krimi „Der Bulle im Zug“, dem er 2016 „Ein Schlag ins Gesicht“ folgen ließ. Ob er jetzt als Bestseller-Autor unterwegs sei - diese und weitere Fragen vom stellvertretenden Presseclub-Vorsitzenden Alfred Schmidt (Augsburger Allgemeine) beantwortete Dobler jetzt beim Clubabend im Georgenkeller des Presseclubs.

14. 01. 2017

Helmut Klewan

Rendezvous der Künstler

Zum Jahresauftakt lud der Presseclub am Samstag, den 14. Januar, zum „Rendezvous der Künstler“ ins Schaezlerpalais ein. Galerist Helmut Klewan ließ es sich nicht nehmen, die Gruppe selbst durch die Ausstellung mit einer Auswahl an Meisterwerken aus seiner Sammlung zu führen. Anekdoten zu seiner Sammlertätigkeit und über Begegnungen mit den Künstlern machten die Finisage zu einem unterhaltsamen Erlebnis.

08. 12. 2016

Podiumsgespräch mit Augsburgs leitendem Branddirektor Frank Habermaier

Da blitzt und raucht es

Musste die plötzliche Schließung des Theaters Augsburg wirklich sein? Braucht Augsburg eine Feuerwehr-Erlebniswelt? Um diese und weitere Fragen ging es auf einer Podiumsveranstaltung des Augsburger Presseclubs mit Augsburgs leitendem Branddirektor Frank Habermaier im Lehrsaal der Augsburger Berufsfeuerwehr in der Berliner Allee. Geleitet wurde sie von Robert Linsenmeyer (112-Grad-Medien) und Alfred Hornauer (Presseclub-Mitglied seit 1970). Vorangegangen war die Jahreshauptversammlung des Presseclubs.

Demnächst im Presseclub

  • Keine aktuellen Termine